Navigation
  • Kühl- und Gefriergeräte

  • Top-Klasse a

Ab 1. März 2021 werden Kühl- und Gefriergeräte neu in die Energieeffizienzklassen A bis G eingeteilt. Für Weinkühlschränke und Gewerbegeräte gibt es eigene Label. Weder die Labelklassen noch die angegebenen Energieverbrauchswerte von altem und neuem Energielabel sind vergleichbar, da sich die Verfahren zur Messung des Energieverbrauchs und zur Einstufung in die Labelklassen geändert haben.

Fenster schließen

Kurz erklärt: Das Energielabel

Klicken Sie auf die pulsierenden Marker, um mehr Informationen über das Label zu erhalten.

QR-Code für EU-Produktdatenbank

Wird der Code mit einem Smartphone eingescannt, können weitere Informationen zum Gerät abgerufen werden.

Name oder Marke des Herstellers, Modellbezeichnung

Energieeffizienzklasse

Von A bis G.

Bei der Einstufung wird neben dem Energieverbrauch u. a. auch das Nutzvolumen der unterschiedlichen Lagerfächer und deren tiefste Temperatur berücksichtigt. Einbaugeräte, Geräte mit Kaltlagerfach oder NoFrost-Ausstattung dürfen etwas mehr verbrauchen.

Übrigens

Nur Geräte der Klassen A bis F dürfen neu in den Verkehr gebracht werden (europäische Mindestanforderung). Die beste Klasse A soll bei Einführung des Labels 2021 zunächst leer bleiben um Raum zu lassen für den technischen Fortschritt.

Jährlicher Energieverbrauch

In kWh pro Jahr.

Gesamtnutzinhalt der Kühlfächer

Angabe in Liter incl. Kaltlagerfächer.

Gesamtnutzinhalt aller Tiefkühlfächer

Angabe in Liter.

Geräuschentwicklung und Geräuschemissionsklasse

In Dezibel (dB) und von A bis D